Milchreis – Vegan & lecker (Kokos Variante)

Milchreis

Mhhhhh Milchreis

Mhhh lecker, heute zeige ich euch einen veganen Milchreis. Jeder der mir schon länger folgt weis: ICH LIEBE KOKOS! Und ich vertrage keine Milchprodukte 😁. Aber das ergänz sich ganz gut, wie man auch bei dem  Milchreis – Rezept sieht, dass ich euch jetzt vorstellen werde.

Zutaten Milchreis

75g Milchreis 

400ml cremige Kokosmilch 

Zimt

Cranberrys /Banane/ Apfel

Kokoschips

wenn Ihr auf das Lebensmittel klickt, kommt ihr auf die Seiten, wo das Lebensmittel angebotene wird.

Rot makiertes : Code Jil10 für Prozente

Blau markiertes: Code JILHAGEN für Prozente

Zubereitung

  1. Den Reis in einen Topf geben und die Kokosmilch mit dem Zimt unterrühren. Deckel drauf und bei ganz niedriger Stufe köcheln lassen. Mein Herd geht bis Stufe 9 und ich habe Stufe 4 genommen. Man kann so 15-20 Minuten einplanen.
  2. Der Reis ist fertig, wenn er weich ist und die Kokosmilch mit dem Zimt von dem Reis aufgesaugt sind.
  3. Jetzt die Cranberrys( oder die klein geschnittene Banane) unterrühren und alles in eine Schüssel geben.
  4. Die Kokoschips in einer Pfanne erhitzen, bis sie braun sind.
  5. Die Kokoschips über den veganen Milchreis geben und entweder warm oder kalt genießen.
  6. fertig ist unser veganer Milchreis 

 

Milchreis
      fertiger Milchreis

Alternativen

Man kann das ganze natürlich auch mit normaler Milch machen, aber ich vertrage einfach keine Milchprodukte und habe mich deswegen für die vegan Milchreis – Variante entschieden. Super klappt das ganze auch mit Reismilch oder Mandelmilch, die man auch super einfach selbst machen kann.

  1. Dafür einfach eine Packung Mandeln über Nacht in Wasser einweichen lassen.
  2. Am nächsten Tag das alte Wasser abschütten und durch neues ersetzen. Man kann so viel Wasser rein tun wie man möchte, davon ist dann die Konsistenz der Mich abhängig und wie intensiv diese nach Mandeln schmeckt.
  3. Das Mandel-Wasser Gemisch in einen Mixer geben und zerkleinern.
  4. jetzt das Gemisch durch einen Wäschebeutel (gibt es bei Dm) fließen lassen und die restliche Milch aus den Nüssen im Netz drücken.
  5. Alles inline Flasche füllen und fertig ist die Mandelmilch. Das geht übrigens mit jeder Nusssorte.
  6. Wer es etwas süßer mag, kann auch Agavendicksaft (vegan Variante) oder Honig mit in den Mixer geben.
  7. Das ganze hält etwas 3 Tage, dann fängt es an zu riechen.

 

Ich hoffe das Rezept gefällt euch :*
J

Hier gehst zum Video ⤵️

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar