Ayurveda- Geeignete Lebens-& Ernährungsweise Kapha

Kapha

Der Kapha-Typ (Erde)

In dem heutigen Blogpost geht es um den Konstitutionstyp Kapha.

Du hast also schon die Konstitutionsbestimmung gemacht und bei dir kam Kapha raus?

Was macht man jetzt mit seiner Konstitutionsbestimmung? 

Ich zeige dir hier, wie man sein Dosha Kapha mit einer Konstitutionsgerechten Ernährung und Lebensweise im Gleichgewicht hält. So bleibt man gesund, bekommt seine überflüssigen Pfunde los und hat eine ausgeglichene Stimmung.

In dem Blogpost erkläre ich dir auch, wie du ein Ungleichgewicht in deiner Kapha-Konstitution erkennst und wie du dieses ausgleichen kannst.

Hier nochmal die Merkmale eines Kapha-Typen

Kapha trägt das Element Erde. Dieses Element äußert sich auch in den Charakterlichen Merkmalen. Die Eigenschaften sind üppig, sanft, weich, süß, fest, dicht, langsam, stabil, schwer, kalt, klebrig und ölig. Diese Eigenschaften könne sich in unterschiedlicher Ausprägung und an verschiedenen Stellen im Körper zeigen. Wenn diese Eigenschaften jedoch überwiegen, ist man ein Kapha Typ. Stabilität zeigt sich zum Beispiel im Körper, durch die ausgeprägte Struktur. Aber auch im Geist durch Ruhe und Geduld. Kapha Typen können wunderbar meditieren und erlernen es auch schnell. 

Merkmale des Körpers

Größe: groß

Körperbau: oft höheres Körpergewicht, Tendenz zu Übergewicht, hoher Anteil an Körperfett- aber gut proportioniert

Gewichtsverhalten: nimmt schnell zu

Gesicht: rund, weiche Züge, groß

Augen: groß, feucht

Lippen: groß, weich und voll

Zunge: breit, feucht und kühl

Haut: hell, feucht, wich und kühl

Hände & Füße:  groß

Haare: meist dunkel, dicht, oft lockig, kein Haarausfall im Gleichgewicht

Nägel: breit, dick

Muskulatur: sehr gut ausgeprägt, kräftig

Tiervergleich: Löwe, Kuh, Nilpferd,

Stoffwechsel

Appetit: eher wenig, langsame Verdauung, kann gut eine Mahlzeit ausfallen lassen

Durst: wenig

Isst gerne: scharf, bitter, süß

Verdauung: langsam

Schweiß: mittel

Immunsystem: sehr stark, im Ungleichgewicht neigt Kapha zu Verschleimung der Atemwege und Bronchitis

Stimme: tief, angenehm, deutlich und redet gerne 

Psychisch:

Der Kapha-Typ  arbeitet gerne sorgfältig, dafür aber langsam. Er hat ein gutes Langzeitgedächtnis, jedoch eine langsame Auffassungsgabe. Er ist sehr stabil, ruhig und zufrieden. Er neigt zu Romantik und ist sentimental. Er hat stabile Freund- und Feindschaften. Seine Interessen sind Kochen, Essen mit Genuss und Wassersport. Er kann gut eine Mahlzeit ausfallen lassen. Fasten fällt ihm leicht. Empfindlich bei Kälte und Feuchtigkeit.

Kapha im Ungleichgewicht neigt zu: Lethargie, Übergewicht, Verschleimungen in den Atemwegen

Geeignete Nahrungsmittel für Kapha

Mit diesen Nahrungsmitteln gleichst du dein Kapha aus. So bleibt es im Gleichgewicht und führt nicht zu Krankheiten. Du wirst auch merken, das es dir selbst mit dieses Nahrungsmitteln besser geht. Deine Verdauung ist regelmäßig und deine Psyche ausgeglichen.
Lebensmittel mit Eigenschaften: leicht, trocken, beweglich, rau, fein, heiß, scharf, klar

Geeignete Geschmacksrichtung: Bitter, herb, heiß

Nüsse: eher selten

Getreide: bei körperlicher Aktivität mittags eine Handvoll gekochten Reis. Ansonsten Quinoa, Mais, Roggen, Gerste, Hirse, Buchweizen

Hülsenfrüchte: Rote und gelbe Linsen, Mungbohnen, Erbsen, Adzukibohnen, Limabohnen, Sojabohnen 

Milchprodukte: keine

Gemüse: Bei warmen Wetter können Sellerie und Karotten roh gegessen werden. Ansonsten gedünstet mit Salz und Öl: Rucola, Brokkoli, Rüben, Spinat, Champignons, Petersilie, Rüben, Sonnenblumensproßen, Erbsen, Spargel, Artischocken, Blumenkohl,Zwiebeln, grüne Bohnen, paprika, Auberginen, Salat, Grünkohl, Mangold, Koriander, Chili, Sellerie, Radieschen, Rosenkohl, Kohl, Kresse, Alfalfasprossen
Öle: generell wenig Öl verwenden. Geeignet sind: Sonnenbkumenkernöl, Leinsamenöl, Distelöl, Kürbiskernöl, Rapsöl, Senf

Früchte: Apfel ! Die Kapha Frucht. Perfekt, wenn man zwischen den Mahlzeiten Hunger bekommt. Auch vor dem Schlafen gehen. Cranberries, Kirschen, Pfirsich, Birnen, Granatäpfel, Beeren, Trockenfrüchte: Aprikose, Pflaumen, Rosinen um gegen Hunger auf was Süßes zu wirken.

Gewürze: Ingwer, Knoblauch, Dill, Sojasauce, Fenchel, Zimt, Kümmel, Lorbeerblätter,Safran, Rosmarin, Meerrettich, Minze, Bockshornklee, Oregano, Senf, Petersilie, Cayennepfeffer, Salbei, Muskat, Schwarzer Pfeffer, Ingwer, Knoblauch, Kurkuma, Curryblätter, Koriander, Basilikum, Kardamom, Nelken, Asant

Getränke: morgens schwarzer Tee, Grüner Tee, Ingwer und Zimt in heißes Wasser geben, Löwenzahntee, lauwarmes Wasser

Ungeeignete Nahrungsmittel 

Ungeeignete Geschmacksrichtungen: süß, sauer, salzig 

Gemüse: Süßkartoffel, Avocado, Gurke
Milchprodukte: Saure Sahne,Zu viel Eiscreme, Kefir, Joghurts und Käse ist kalt und schwer und verstört Kapha. Führt zu Verschleimungen, Trägheit und Gewichtszunahme

Süßigkeiten: alle meiden 🙁 ( glaub mir, das wird dir gut tun! )

Früchte: pflaume, Ananas, Orange, Papaya, Melone, frische Feigen, Bananen, Datteln, Trauben, Kirschen

Hülsenfrüchte: Feuerbohnen, Kichererbsen

Getreide: weißer Reis, Brot, Hafer, Weizen, Couscous,

Samen & Nüsse: Cashew, Kokos, Walnuss, Erdnuss, Sesam, Mandeln, Pelannuss, Haselnuss

Fette & Öle: Kokosöl, Sesamöl, Butter

Gewürze: Tamarinde, zu viel Salz

Getränke: kalter Fruchtsaft, eisgekühlte Getränke, Wein

Damit Kapha ausgeglichen ist, gibt es bestimmte Verhaltensweisen für den Alltag.

Verhalten :

  • Nicht zu lange schlafen
  • Zwei bis drei Mahlzeiten
  • in Maßen essen+Regelmäßige Bewegung
  • Nicht mitten am Tag schlafen, vor allem nicht nach dem Essen

Probier dieses Ernährungsweise doch mal für dich aus. Natürlich kannst du auch Ausnahmen machen. Vor allem heutzutage ist es besonders schwierig, sich dem hinzugeben. Aber wenn du gerade merkst, das du im Ungleichgewicht bist, wird dir diese Ernährungs- und Verhaltensweise extrem gut tun. Du wirst die vorherigen Suchtmittel nicht mehr missen.

Hier geht es zu den anderen Konstitutionstypen:

Wie sind eure Erfahrungen? Berichtet mir in den Kommentaren :).

Eure

Jil

 

Ich habe viele Quellen zu den Körpertypen und Ernährung gefunden. Ich habe die Tabellen benutz, bei denen ich fand, das ich mich damit am besten beschreiben konnte. Diese habe ich dann zusammengefasst. 

Bei der Ernährung bin ich nach den Eigenschaften der Lebensmittel gegangen.
Hier  Quellen  zum nachlesen:

Janes Vaidya- die mentale Kraft des Ayurveda

Studienheft Ayur 2- Lebenskunde und Gesundheitslehre des Ayurveda (Fernstduienzentrum Hamburg)

Schreibe einen Kommentar