Wie es ist, ein Zwilling zu sein#twinstalk

Zwilling

Heute wird es mal ein bisschen privat, denn es geht darum wie es ist ein Zwilling zu sein beziehungsweise eine Zwillingsschwester  zu haben. Ein paar Funfacts kommen dazu und natürlich die klassischen Fragen, die man Zwillingen stellt :D.

Zwillinge
Zu uns Zwillingen

Links: Meine Schwester geboren am 3.11.1994 Name: Maxime.           Rechts: Ich geboren am 3.11.1994 Name: Jil
Ich bin 4 Minuten älter und bin auch echt froh, das meine Schwester mich aus dem Bauch getreten hat. Als Baby war ich ein bisschen schwächer unterwegs und war auf ihre Hilfe angewiesen.  Wenn wir ungeschminkt und mit Zopf sind, denke ich ich schaue in den Spiegel. Nur Feinheiten sind unterschiedlich. Und JA, sie ist auch so sportlich. Auch wenn ich ein bisschen sportlicher bin. (HAHA) Dafür ist sie klüger. (Spaß)

Fun Fakts. Ich bin 4 Minuten älter und wenn uns jemand fragt, wer denn älter ist, sagen wir immer : „rate mal!“ Und IMMER wird meine Schwester älter geschätzt. Sie scheint wohl 4 Minuten älter auszusehen :D.

Seid ihr euch ähnlich?

Ich glaube es gibt zwei Arten von Zwillingen. Ein mal die, die IMMER zusammen hängen und eigentlich eine Person sind und die, die mit ganzer Macht versuchen als Individuum zu gelten. Naja und wir sind …. Zweiteres :D. Eindeutig!! Ich weiß nicht warum, aber schon sehr früh haben wir dieses „Die Zwillinge“ zum kotzen gefunden. Wir wollten als eigenständige Personen betrachtet werden. Und in der Pubertät haben wir das auch zum Ausdruck gebracht.  Wir hatten unterschiedliche Freundeskreise. Meine Schwester spielte Fußball. Naja und was ist das Gegenteil von „Fuß“, genau „Hand“. Deshalb habe ich dann Handball gespielt :D. Wir waren wirklich extrem. Achja und Vergleiche haben wir gehasst. (Starkes Wort ich weiß. Aber früher haben wir so empfunden)

Seid ihr denn eineiig?

Immer wenn uns jemand gefragt hat, ob wir eineiig sind, haben wir „NEIN!“ gesagt, obwohl wir eineiig sind. *Upsi* :D. Wenn sie die Haare offen hatte (was meistens der Fall war), hatte ich meinen Zopf. Irgendwann habe ich mir die Haare sogar mal auf 10mm kurz geschnitten. Und immer wollte sie, dass ich mir die Haare blond färbe! (Was ich nicht gemacht habe). Charakterlich sind wir also recht verschieden, auch was unsere Meinungen betrifft. Aber wir haben die gleichen Gesten, gleiche Aussprache und unsere Stimme ist fast identisch. Ich bin ein bisschen ruhiger und sie ist eher die die das Wort an sich reisst. Also im positiven gemeint. Wir sind halt zwei Menschen. Ich kann das schlecht beurteilen, aber als Außenstehender merkt man den Unterschied auf jeden Fall sobald man mit beiden redet.

 

Wie ist es einen Zwilling zu haben?

 

 

Immer wenn ich sage: „Ich habe eine Zwillingsschwester.“ Kommt direkt :“ ICH WILL AUCH!“. Es ist auch schön, aber wie alles hat es seine Vor-und Nachteile. Schau mal, dein Zwilling begleitet dich dein ganzes Leben. IMMER! Er weiß wie du wirklich bist und kann dich „Verraten“. Er kann Sachen ausplaudern, die eigentlich niemand wissen sollte. Aber das kennt man ja wenn man Geschwister hat auch. Aber als Zwilling kann er sich als DU ausgeben und scheiße bauen. Ist zwar noch nie vorgekommen.. Naja doch. Wir haben uns schon öfter als den anderen ausgegeben und Leute beschimpft, die uns nicht auseinander halten konnten. SHAME! Naja, wir waren Jung und sahen uns da noch unfassbar ähnlich. Erst später haben unsere Gesichtszüge sich ein bisschen geändert. So war es früher , wie es jetzt aussieht erzähle ich euch im nächsten Abschnitt….. 

 

Habt ihr eine special Connection als Zwilling?

Seit wir endlich aus dieser „ICH WILL ICH SEIN UND KEIN ZWILLING!“ -Phase raus sind, lieben wir uns abgöttisch. Ich liebe sie so sehr! Denn sie kennt mich in und auswendig. Wie gesagt, der Zwilling ist dein ganzes Leben dabei. Und zwar von ANFANG AN. Das ist ja das krasse. Von Anfang an. Wir waren zusammen im Bauch und haben somit die engste Verbindung überhaupt. Wir sind im Bauch unserer Mutter ZUSAMMEN und GLEICHZEITIG herangewachsen. Ihre Energie hat meine beeinflusst und andersrum.Wir teilen etwas so außergewöhnliches. Und hätten wir uns von den äußeren Einflüssen nicht so negativ beeinflussen lassen, wäre uns das auch früher klar gewesen. Diese reine wahnsinnig starke Verbindung. Daran merkt man einfach, was ein Ego alles zerstören kann.

Und ja, wir haben diese Connection. 🙂 Wir sagen so unfassbar oft das gleiche. Meine Schwester war länger in Australien und ich hatte einige Tage, an denen es mir GRUNDLOS schlecht ging. Ich rief sie an und sie war am weinen. Sie hat einfach so heftig Heimweh gehabt und ich habe es gespürt. Das ist so oft der Fall. Öfter als wir warscheinlich wissen.

Ich liebe sie so sehr!!

Es ist ein krasser Gedanke, das sie einfach mein Zwilling ist. Das sie von Anfang an dabei war, als ich mich entwickelt habe. Wir hatten schon früh einen krassen Schicksalsschlag, den wir sehr unterschiedlich verarbeitet haben. Das hat uns voneinander entfernt. Aber jetzt sind wir uns so klar über unsere enge Bindung und können nicht mehr ohne einander. Es ist ein Geschenk.

 

Wie ist es bei euch?

Vieles was ich berichtet habe, kennt ihr bestimmt auch von euren Geschwistern oder? Auch wenn ihr kein Zwilling seit. 🙂
Oder seit ihr sogar Zwilling? Berichtet mir unbedingt in den Kommentaren wie es bei euch ist, auch wenn ihr keinen Zwilling habt.

 

Eure 

Jil

 

 

 

8 Replies to “Wie es ist, ein Zwilling zu sein#twinstalk”

  1. Der Beitrag ist echt toll! Klar von außen denkt man erstmal „Oh ja eine Zwillingsschwester möchte ich auch“ aber ich finde es toll, dass du auch mal die Schattenseite ansprichst an die man erstmal gar nicht so denkt.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    1. Hihi 🙂 ich habe einfach mal ALLES dazu gepackt. :*

  2. Hast du denn vor ein Youtube Video mit deiner Schwester zu machen? Es gibt ja versch. Spiele die man machen kann wie, dass du erraten könntest was denn Maximes Lieglingsessen ist und umgekehrt. Ich weiß nicht ob das dumm klingt wenn Ihr Zwillinge seiht aber ich wollt mal fragen.
    LG Kalo

    1. Coole Ideee!! Werden wir bestimmt demnächst machen :): Was gibt es denn da noch für spiele?

  3. Sooo hübsch ihr zwei !!!
    Wieder ein geiler Beitrag Jil 🙂
    Wann legst du mit deinem Podcast los?
    Liebe Grüße
    dein fanboy

  4. Soooo hübsch ihr zwei !!!

    Wieder ein geiler Beitrag Jil 🙂

    Wann legst du mit deinem Podcast los ?

    Liebe Grüße
    Dein Fanboy

    1. Dankeschön!:)
      Denke im Januar gehts los hehe vllt auch schon im Dezember !:))

  5. Entschuldige die späte Antwort: Ich kenne sonst nur ein Spiel wo man sich gegenseitig fragt wer denn zum Beispiel eher dazu neigt zu lügen um aus einer brenzliegen Situation zu kommen. Also solche „wer neigt eher zu dem oder das“ Fragen.
    Das Video wo ich das gesehen hab https://www.youtube.com/watch?v=c8Tuclv2OsU

Schreibe einen Kommentar